Skip to content

Nicht die Kunst ist böse, wohl aber…

December 7, 2017

Nicht die Kunst ist böse, wohl aber die Welt, die sie uns zeigt. Das gilt zumindest dann, wenn man von Hegels Definition des Bösen ausgeht. Böse ist der Einwand des Endlichen gegen das Wahre. Und böse ist die Vertiefung des Geistes in seine eigene Subjektivität. Mit den Kategorien des Wahren und des Geistes – ich komme darauf zurück – hat man heute Schwierigkeiten, doch eine vorläufige Definition des Guten ist erkennbar: Gut ist alles, was eine Verbindung hält, die andere Verbindungen nicht abbricht.

Weitelesen… NZZ, 7.12.2017

From → Uncategorized

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: