Skip to content

Bewertungskriterien für Prüfungsleistungen

March 29, 2015

 

Für schriftliche Prüfungsleistungen (Hausarbeiten, BA- und MA-Arbeiten, Dissertationen) gelten die folgenden Bewertungskriterien:

  • Präzision der Fragestellung
  • Qualität der Empirie: Quellen, Belege, Daten, Fälle in Primär- und/oder Sekundärauswertung
  • Qualität des theoretischen Zugangs: Metadaten, Codes, Modelle
  • Klarheit der Gliederung: Evidenz und Überprüfung der Argumentation
  • Sorgfalt der textlichen Gestaltung: Diskussion, Stil, Orthografie
  • Kritische Reflexion: fachliche Einbettung, gesellschaftliche Relevanz, persönliches Interesse

Für mündliche Prüfungsleistungen (Referate, Disputationen) gilt analog die intellektuelle Fähigkeit, sich gemäß den oben genannten Bewertungskriterien in Argumenten zu bewegen, die anhand von Konzepten und Perzepten Themen aufgreifen und Funktionen bestimmen.

Exposés geplanter schriftlicher Prüfungsleistungen sollten sich in etwa an die folgende Gliederung halten:

  • Thema und These
  • Problemstellung und Zusammenfassung
  • Überblick über die bereits gesichtete bzw. zu sichtende Literatur
  • ausführlichere Projektbeschreibung
  • methodischer Zugang
  • erwartete wissenschaftliche Ergebnisse
  • Förderung und Finanzierung
  • Vernetzung
  • Zeitplan
  • Literaturverzeichnis

Ausführlicher… pdf

Siehe auch The Form of a Paper, pdf

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: